Spielend Helfen lernen

Wie sieht der Dienst aus?

Die THW-Jugend hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen. Auf dem Ausbildungsprogramm stehen zum Beispiel: Stegebau, Transport von Verletzten, Ausleuchten von Einsatzstellen, Erste Hilfe, Pumpen und vieles mehr. Was für Themen in unseren nächsten Diensten auf dem Programm stehen kannst du in unserem Dienstplan nachsehen.

Jugendgruppe 1024px

 

Wann trifft sich die Jugend?

Die Jugendgruppe trifft sich in der Regel außerhalb der Ferien jeden Freitag von 17:00 - 19:30 Uhr.

 

Die THW-Jugend Reutlingen wurde 1997 gegründet und hat ihren Standort im Ortsverband Reutlingen im Industriegebiet West. Aktuell besteht die Jugendgruppe aus 45 Mitgliedern, die sich einmal in der Woche zum Jugenddienst treffen. Landesweit sind wir die Jugendgruppe mit der größten Anzahl an Mädchen. Etwa 17 Mädchen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren zählen mittlerweile zu unserer Gemeinschaft.

Die THW-Jugend ist auf verschiedenen Veranstaltungen rund um Reutlingen zu finden. Regelmäßig werden Spiele-, Film-, Bastel- und Grillabende, Wanderungen, Ausflüge, Radtouren und vieles mehr angeboten. Mindestens einmal im Jahr fahren die Kinder und Jugendlichen ins Jugendlager. Durch die jährlichen Lager wird die Gemeinschaft in und zwischen den Jugendgruppen gefördert. Es werden auch größere Konstruktionen aus Rundhölzern und Leinen wie Seilbahnen und Flöße gebaut. Am Abend sitzen dann alle zusammen und grillen oder machen eine Nachtwanderung und noch vieles mehr.

 

Welche Kosten entstehen für die Eltern?

Für die Eltern entsteht kein Mitgliedsbeitrag oder ähnliches.
Die Uniform, bestehend aus Jacke, Hose, Sicherheitsstiefel, Helm, T-Shirt, Handschuhe und einem kuscheligen Vlies, wird vom Technischen Hilfswerk kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wenn du interesse hast, dann schreib uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, ruf an, oder komm einfach zu einem unserer nächsten Jugenddiensten vorbei und schau dir in ruhe alles an.